Einsatzbeispiele von Virtual CD

Zu Hause

Symbol Einsatzbereich Zu Hause

Bequem, sicher , schnell

Kennen Sie die wesentlichen Zustände einer CD? Sie lauten: zerkratzt, zerbrochen, verlegt, vergessen, gestohlen und OK. Virtual CD verschafft Ihnen mehr Möglichkeiten sehr nahe an die 100% OK zu gelangen.
Ihre Spiele, Telefon-CDs, Lexikas, Zeitschriftenarchive und allen anderen CDs die sich in Ihrem Besitz befinden, können Sie jetzt gut und sicher verwahren. Mit Virtual CD haben Sie Ihre wichtigen Medien immer und überall im Zugriff.

Weiterhin können Sie Ihre virtuellen CDs auch mit einem Passwort schützen, ja sogar Ihr echtes CD-Laufwerk kann Virtual CD für Sie mit einer Passwortsperre belegen. So können Sie sicher sein, dass nur Sie oder von Ihnen befugte Personen damit arbeiten können.
Das verhindert auch das unerlaubte Einspielen von Programmen oder Daten durch Ihre Kinder, Familienmitglieder oder sonstige Personen, die Zugang zu Ihrem Computer haben. CDs und DVDs die trotz der Laufwerkssperre benutzt werden sollen, können Sie über eine Liste freigeben, so dass Virtual CD das Laufwerk für diese Medien automatisch freigibt.

Gesperrte Laufwerke lassen sich außerdem per Passwort kurzfristig freischalten und wieder sperren, falls Sie zum Beispiel ein neuens Programm von CD installieren möchten.

Sie können jetzt Ihr Lexikon, den Routenplaner, die Telefon-CD und das Grafikarchiv gleichzeitig nutzen - ohne dass Sie mehrere CD-Laufwerke kaufen müssen. Sie können bis zu 23 virtuelle CD-Laufwerke anlegen und damit gleichzeitig mit den verschiedensten CD-Programmen arbeiten. Kein CD-Wechsel mehr - wenn Sie das Programm oder die CD benötigen ist sie schon da!

Im Büro

Symbol Einsatzbereich Büro

Praktisch, zeitsparend, einfach und sicher

Nachschlagewerke, Musterkataloge, Artikeldaten, Gesetzestexte, Vorlagen, Regelwerke und vieles mehr finden sich heute im Büro. All diese Daten und Programme helfen jedoch nur, wenn sie auch verfügbar und einfach zu nutzen sind.

Mit Virtual CD können Sie Ihre CDs auf den Arbeitsplatzrechnern vorhalten, und auch direkt mit der Anwendung verknüpfen. Sie und Ihre Mitarbeiter müssen gar nicht mehr wissen, daß eine CD benötigt wird. Beim Starten der Anwendung legt Virtual CD automatisch die richtige CD ein. Schon beim Erstellen der CD können Sie Virtual CD anweisen, ein entsprechendes Icon auf dem Desktop anzulegen.

Ihre wertvollen CDs können sicher im Schrank verwahrt werden. Sie benötigen keine neue Investition in CD- oder DVD-Laufwerke.
Wenn Sie ihre Arbeitsplatzrechner vernetzt haben, genügt eine virtuelle CD auf dem Fileserver. Alle Arbeitsplatzrechner greifen jetzt auf diese eine virtuelle CD zu - und zwar annähernd mit Festplattengeschwindigkeit.

Mit dem neuen Passwortschutz für die physikalischen CD/DVD-Laufwerke können Sie das unerlaubte Einspielen von Programmen oder Daten unterbinden. Nur noch befugte Personen können dann CDs oder DVDs in das Laufwerk einlegen. Ein ganz großer Sicherheitsvorteil!

Sichern Sie Ihre Geschäftsdaten auf CD und tun dies mit der neuen Smart Virtual CD Technologie, können Sie Ihre CDs mit einem Passwort schützen oder komplett verschlüsseln. Bei Diebstahl oder unbefugtem Leseversuch kann dieser Schutz sich sehr, sehr schnell auszahlen!

Netbooks

Symbol Einsatzbereich Netbooks

Virtual CD und Netbooks - eine ideale Kombination

Mit Netbooks wie dem eeePC oder dem Acer Aspire zieht eine völlig neue Geräteklasse in die IT Welt ein. Klein und leistungsstark wie ein Subnotebook, ultra-konnektiv durch WLAN, UMTS und Bluetooth und deutlich günstiger als ein üblicher Laptop.

Das Problem…

Der Trend zu geringer Größe und äußerst niedrigem Gewicht haben jedoch auch einen Nachteil: Die wenigsten Geräte verfügen über ein optisches Laufwerk. So stehen Anwender, die bespielsweise Zugriff auf eine Daten-, Spiele- oder Musik-CD/DVD benötigen vor einem Dilemma. Entweder ein externes optisches Laufwerk und die entsprechenden Medien mitnehmen, was die Vorteile des Netbooks wieder nivelliert, oder ganz auf optische Medien verzichten.

…und die Lösung

Diese Schwäche der Netbooks wird mit Virtual CD vollkommen beseitigt! Virtual CD stellt auf mit Windows XP ausgestatteten Geräten sowohl ein virtuelles CD/DVD-Laufwerk zur Verfügung als auch einen virtuellen Brenner, mit dem sich sogar CDs und DVDs ohne Laufwerk erstellen lassen.

Drei Wege führen Ziel

Virtual CD und Netbooks lassen sich auf 3 Wegen kombinieren:

Variante 1 —
Externes Laufwerk

Virtual CD wird direkt auf dem Netbook installiert und die Erstellung der Images erfolgt z.B. durch ein externes CD/DVD-Laufwerk.

  • Einfaches Vorgehen
  • Schnell
  • Alle Funktionen von Virtual CD nutzbar
  • Externes Laufwerk wird benötigt

Variante 2 —
USB-Stick

Sofern kein externes Laufwerk zur Verfügung steht, bietet sich an, Virtual CD auf einem PC zu installieren und die CD/DVD-Images über die innovative Smart Virtual CD-Technik per USB-Stick auf dem Netbook zur Verfügung zu stellen. Hierbei lassen sich Images direkt vom USB-Stick aus einbinden und nutzen.

  • Einfache Bereitstellung und Einbindung durch Smart Virtual CD-Technik
  • Belegt keinen Platz auf dem Flash-Drive bzw. der Festplatte
  • Kein externes Laufwerk notwendig
  • Keine Unterstützung der virtuellen Brennfunktion

Variante 3 —
Netzwerk

Dieser Weg stellt sozusagen das Best-of der beiden vorgenannten Lösungen dar. Virtual CD wird sowohl auf dem Netbook als auch auf einem PC mit CD/DVD-Laufwerk installiert. Die Erstellung der Images erfolgt auf dem PC. Diese werden beispielsweise über das Netzwerk auf das Netbook übertragen. Dort stehen die Images dann direkt zur Verfügung und es können alle Features von Virtual CD auch auf dem Netbook genutzt werden.

  • Einfaches Vorgehen
  • Kein externes Laufwerk notwendig
  • Unterstützung alles Virtual CD Funktionen

VDI/VMs

Symbol Einsatzbereich VDI/VMs

Virtual CD 10 für Ihre virtuellen Desktops und virtuellen Maschinen

Virtuelle Infrastrukturen haben sich in den letzten Jahren von einer Wissenschaft für wenigeEingeweihte zum täglichen Handwerkszeug vieler IT-Profis weiterentwickelt. Der Umgang mit optischen Medien ist in diesem Umfeld jedoch an vielen Stellen noch als rudimentär zu bezeichnen.

Mit Virtual CD stellen Sie auch in virtuellen Umgebungen voll einsatzfähige optische Laufwerke zur Verfügung. Binden Sie Images direkt in die virtuellen Umgebungen ein oder nutzen Sie Ihre gewohnte Brennsoftware mit dem integrierten Brenner. Virtual CD stellt Ihnen wie bei einer lokalen Installation bis zu 23 virtuelle optische Laufwerke zur Verfügung, die bei entsprechender Konfiguration auch als Brenner fungieren können.

So ermöglicht Ihnen Virtual CD auch im VDI bzw. Virtual Maschine-Umfeld volle Flexibilität beim Umgang mit optischen Medien.

Unterwegs

Symbol Einsatzbereich Unterwegs

Praktisch, zeitsparend, einfach und sicher

Der größte Stromfresser in einem Laptop ist das CD/DVD-Laufwerk. Mit Virtual CD können Sie es getrost zu Hause lassen. Auf Ihrer Festplatte befinden sich Ihre virtuellen CDs. Der Zugriff erfolgt ebenfalls über virtuelle CD/DVD-Laufwerke - somit ist das CD/DVD-Laufwerk "überflüssig". Ihr Akku wird erheblich länger halten!

Lassen Sie die CDs zu Hause! Kein ewiges mit sich Rumschleppen der CDs/DVDs mehr! Keine Angst mehr, die CDs unterwegs zu verlieren oder zu vergessen!

Schützen Sie Ihre Original-CDs bei Diebstahl, durch den Einsatz von Virtual CD. Laptop-Diebstahl ist ein immer größer werdendes Problem - doch der Verlust der CDs kann ein Vielfaches kosten! Weiterhin können Sie durch den Passwortschutz und die Verschlüsselung der virtuellen CDs vermeiden, dass unbefugte Ihre virtuellen CDs lesen können.

In der Schule

Symbol Einsatzbereich Schule

CDs und DVDs mühelos im Unterricht einsetzen mit Virtual CD und dem Virtual CD Network Management Server – auch für Terminalserver und Multipoint Server

Kennen Sie das?

  • Sie verbringen die ersten Minuten Ihrer Unterrichtszeit damit, CDs und DVDs an die Schüler zu verteilen.
  • Die Medien sind teilweise verkratzt oder beschädigt und lassen sich nicht nutzen, so dass einige Schüler nicht mitarbeiten können.
  • Nach dem Unterricht verbringen Sie die Hälfte Ihrer Pause damit, die CDs wieder einzusammeln, wobei einige Medien in noch schlechterem Zustand sind als vorher oder gleich komplett verschwunden sind.
  • Sie denken darüber nach, CDs und DVDs überhaupt nicht mehr im Unterricht einzusetzen.

Virtual CD bietet Ihnen eine einfache und flexible Lösung für diese Probleme.

  • Virtual CD kopiert Ihre CDs bzw. DVDs auf die Festplatten der Schülerarbeitsplätze oder eines zentralen Dateiservers. Jeder Arbeitsplatz kann auf bis zu 23 unterschiedliche, virtuelle CDs gleichzeitig zugreifen, ohne dass die CDs als Original oder physische Kopie vorliegen müssen.
  • Virtuelle CDs verhalten sich exakt wie das Original, werden jedoch erheblich schneller (entspricht einem 200x CD-Laufwerk!) geladen. Daher eignet sich Virtual CD exzellent für alle Arten von Lern-CDs, Enzyklopädien, Multimedia-CDs, Projekt-CDs usw.
  • Es können keine Original-CDs mehr verlorengehen bzw. beschädigt werden, auch das lästige Verteilen bzw. Einsammeln der Originale zum Unterrichtsschluss entfällt und lässt so mehr Zeit für Ihren Unterricht.
  • Alle CDs für die Unterrichtsgestaltung sind genau dann vorhanden, wenn Sie sie benötigen.

Mit dem Virtual CD Network Management Server behalten Sie die Fäden in der Hand

  • Legen Sie Ihren Schülern virtuelle CDs zentral dann ein, wann Sie es möchten
  • Entziehen Sie Ihren Schülern die virtuellen CDs, wenn nötig
  • Sperren Sie, wenn erforderlich, die emulierten CD-Laufwerke auf beliebigen Schülerarbeitsplätzen
  • Geben Sie zentral die emulierten CD-Laufwerke zum Arbeiten frei, wann Sie es möchten
  • Sie erhalten eine umfangreiche Lizenzkontrolle für Ihre CDs
  • Sie verfügen über eine detaillierte Nutzungsstatistik

Ihre Unterrichtsgestaltung mit Lern-CDs wird erheblich effektiver und weniger "störanfällig", wenn Sie Virtual CD und den Virtual CD Network Management Server einsetzen!

Für Schulen bietet Virtual CD angepasste Lizenzmodelle zu vergünstigten Preisen. Dabei werden sowohl spezielle Klassenraumlizenzen (ab 409€) angeboten als auch unlimitierte Schullizenzen (ab 1499€).

Im Netzwerk

Symbol Einsatzbereich Netzwerk

Vervielfachen Sie den Nutzen, sparen Sie Hardware-Investitionen und sichern Sie Ihre CD/DVD-Bestände

Virtual CD ersetzt in Ihrem Netzwerk die lokalen CD/DVD-Laufwerke. Die virtuellen CDs legen Sie zentral auf dem File Server ab und alle Arbeitsplatzrechner mit Virtual CD greifen darauf zu.

Sie bestimmen, wer im Netzwerk mit Virtual CD was darf! Erlauben Sie z.B. den einfachen Arbeitsplatzrechnern lediglich das Lesen der Images, während Sie und die IT-Abteilung auch virtuelle CDs anlegen, ändern oder löschen dürfen. Sie entscheiden! Sie entscheiden, ob auf den Arbeitsplatzrechnern das physikalische Laufwerk mit einem Passwort gesperrt wird oder ob es für die Mitarbeiter frei verfügbar ist.

Legen Sie im Netz ein Client-Setup von Virtual CD an und installieren Sie auf den Arbeitsplatzrechnern "Ihre" Version von Virtual CD.

Mit Virtual CD sind Sie in der Lage, "echte" Multimedianetzwerke aufzubauen! Da Virtual CD "echte" CDs (kein Netzwerk-Laufwerk) im Netz bereitstellt, können auch Audio-, Video- oder sonstige Multimedia-Daten im Netzwerk übertragen werden. Das geht nur mit Virtual CD und eröffnet ganz neue Bereiche der CD/DVD-Vernetzung!

Bibliotheken

Symbol Einsatzbereich Bibliothrk

CDs und DVDs effizient und ergonomisch innerhalb von Bibliotheken bereitstellen — mit Virtual CD und dem Virtual CD Network Management Server

CDs und DVDs für Besucher und Mitarbeiter zur Verfügung zu stellen, erfordert oftmals viel Zeit und Geduld. Oft genug treten dabei noch zusätzliche Schwierigkeiten auf: Die empfindlichen Medien werden beschädigt, gehen verloren oder werden gestohlen.

Virtual CD bietet eine einfache und flexible Lösung für diese Probleme.

Virtual CD kopiert Ihre CDs bzw. DVDs auf die Festplatten der Schülerarbeitsplätze oder eines zentralen Dateiservers. Jeder Arbeitsplatz kann auf bis zu 23 unterschiedliche, virtuelle CDs gleichzeitig zugreifen, ohne dass die CDs als Original oder physische Kopie vorliegen müssen.

Virtual CD ist der weltweit erfolgreichste CD Emulator und wird von einigen der größten Bibliotheken weltweit benutzt. Doch auch kleine und mittelgroße Bibliotheken nutzen immer zahlreicher die Vorteile, die virtualisierte CDs und DVDs bieten.

Virtuelle CDs verhalten sich exakt wie das Original, werden jedoch erheblich schneller (entspricht einem 200x CD-Laufwerk!) geladen. Daher eignet sich Virtual CD exzellent für alle Arten von Lern-CDs, Enzyklopädien, Multimedia-CDs usw.

Verloren gegangene oder beschädigte original CDs gehören ab sofort der Vergangenheit an und auch das umständliche Verteilung und Einsammeln der Medien wird überflüssig. So haben Sie mehr Zeit für wichtigere Aufgaben.

Mit Virtual CD und Virtual CD Network Management Server behalten Sie die Fäden in der Hand

  • Legen Sie Ihren Schülern virtuelle CDs zentral dann ein, wann Sie es möchten
  • Entziehen Sie die virtuellen CDs, wenn nötig
  • Sperren Sie, wenn erforderlich, die emulierten CD-Laufwerke auf beliebigen Arbeitsplätzen
  • Geben Sie zentral die emulierten CD-Laufwerke zum Arbeiten frei, wann Sie es möchten
  • Sie erhalten eine umfangreiche Lizenzkontrolle für Ihre CDs
  • Sie verfügen über eine detaillierte Nutzungsstatistik

Mit Virtual CD und Virtual CD und Virtual CD Network Management Server haben Sie die nötigen Werkzeuge, um die Nutzung und Bereitstellung von CDs und DVDs einfacher und transparenter zu machen.

Alle Versionen von Virtual CD sind als Testversionen verfügbar: Downloadbereich

Sollten Sie Fragen zu Virtual CD haben, zögern Sie bitte nicht, uns anzusprechen

Bild: VCD Anprechpartnerin Sarah Hippmann
Sarah Hippmann
H+H Software GmbH
Telefon: +49 551 52208-0
Fax: +49 551 52208-25
E-Mail: Sarah.Hippmann@hh-software.com