Symbol Network Management Server

Virtual CD Network Management Server

Symbol

Erfahren Sie mehr: Neu in Virtual CD Network Management Server 10

Optimales Management Ihres Virtual CD-Netzwerks

Der Virtual CD Network Management Server wurde in der neuen Version komplett auf die neuen Virtual CD 10-Produkte optimiert, so dass alle Vorteile der neuen Produktgeneration mit dem Virtual CD NMS genutzt werden können.

Mit Virtual CD lassen sich auf kostengünstige Weise umfangreiche CD-Netzwerke aufbauen, die in Wirtschaftlichkeit und Performance unübertroffen sind. Mit dem Virtual CD Network Management Server erweitern Sie Virtual CD um eine Administrationsoberfläche, mit der sich auch komplexe Virtual CD-Netzwerke komfortabel und einfach administrieren lassen.

NMS-Komponenten

Alles auf einen Blick

In einer klar strukturierten Benutzeroberfläche zeigt Ihnen der Virtual CD Network Management Server sämtliche an Ihr Virtual CD-Netzwerk angeschlossenen Stationen.

Auf einen Blick sehen Sie, welcher Client über wieviele virtuelle Laufwerke verfügt, ob diese gesperrt oder freigegeben sind und welche CD-Images in den Laufwerken liegen. Ohne den Stationsmonitor zu verlassen, können Sie über die integrierte Aufgabenleiste direkt alle Clients bzw. deren virtuelle Laufwerke ansprechen und steuern. Hierzu stehen Ihnen nahezu sämtliche Möglichkeiten offen. So können Sie gezielt CDs/DVDs auf einzelnen oder allen Clients einlegen oder auswerfen lassen.

Auch die Freigabe bzw. das Sperren virtueller Laufwerke ist direkt von der Oberfläche aus möglich, wahlweise nur auf ausgewählten Clients oder auf allen.

Funktionalitäten

  • Gruppen- und Profilmanagement
    Einfaches Zuweisen von virtuellen CDs, Berechtigungen und Laufwerken
  • Stationsmonitor
    Lassen Sie sich für jeden Client die IP-Adresse, den angemeldeten Benutzer, die installierte Virtual CD-Version sowie den zugewiesenen Lizenzschlüssel anzeigen.
  • Lizenzkontrolle
    Nutzen Sie die integrierte Lizenzkontrolle des Virtual CD Network Management Servers für Ihre Rechtssicherheit. Alle virtuellen CD-Images können so überwacht werden um einen Lizenzbruch wirkungsvoll zu vermeiden.
  • Lizenzschlüsselverwaltung
    Der Virtual CD Network Management Server übernimmt für Sie die Verteilung der Lizenzen an die Virtual CD-Clients.
  • Zentrale Verwaltungsoberfläche
    Managen Sie alle Virtual CD-Netzwerke mit nur wenigen Mausklicks.
  • Nutzungsauswertung
    Reduzieren Sie ihre Kosten, indem Sie nur die Updates kaufen und nur die Abonnements verlängern, die wirklich gebraucht werden.
  • Kontrolle des Datendurchsatzes
    Überprüfen Sie die Höhe des Datendurchsatzes Ihrer Virtual CD Laufwerke zur komfortablen Fehleranalyse.

Integrierte Clientverteilung

Virtual CD Network Management Server beinhaltet die Möglichkeit den Virtual CD Client auf die Arbeitsstationen zu verteilen. Eine manuelle Installation oder die Nutzung eines zusätzlichen Tools zum Roll-Out des Clients ist nicht mehr erforderlich. Auch Updates lassen sich über den Virtual CD NMS bequem per Mausklick an die Arbeitsstationen verteilen.

Gruppen und Profile

Über die im Virtual CD Network Management Server integrierte Gruppen- und Profilverwaltung ist es Ihnen möglich, Virtual CD Clients in Gruppen zu ordnen und über flexibel anpassbare Profile und Skripte direkt zu administrieren.

So können Sie beispielsweise die Zugriffsrechte für virtuelle CDs nach Abteilungen gruppieren oder Arbeitsgruppen schnell mit den benötigten virtuellen CDs versorgen.

Auch Nutzungsrechte wie das Erstellen von virtuellen CDs oder die Freigabe der physikalischen CD-ROM-Laufwerke lassen sich so direkt steuern.

Komfortable Schlüsselverwaltung

Die im Virtual CD Network Management Server integrierte Lizenzschlüsselverwaltung verteilt die vorliegenden Virtual CD-Lizenzschlüssel automatisch an die einzelnen Clients. So wird dafür gesorgt, dass vorhandene Lizenzen optimal genutzt werden.

Lizenzmanagement inklusive

Über die komfortable Benutzeroberfläche des Virtual CD Network Management Servers können Sie ebenfalls das integrierte Lizenzmanagement administrieren. Diese Komponente stellt auf Wunsch sicher, dass die angelegten Images nur im Rahmen der vorliegenden Lizenzen von den Clients benutzt werden können. Hierdurch erreicht der Virtual CD Network Management Server Rechtssicherheit für ihr Virtual CD-Netzwerk.

Zusätzlich werden abgewiesene Zugriffsversuche protokolliert. Auf diese Weise können Sie zum Beispiel nachvollziehen, für welche CDs ggf. noch Lizenzen erworben werden müssen, um ein reibungsloses Arbeiten zu ermöglichen.

Transparente Nutzungsdaten

Die vom Virtual CD Network Management Server zur Verfügung gestellte Nutzungsauswertung ermöglicht es Ihnen, die Akzeptanz der im Netzwerk bereitgestellten Images nachzuvollziehen. Hierdurch verfügen Sie über verlässliche Daten, wenn Entscheidungen über Software-Updates und Abonnement-Verlängerungen getroffen werden müssen. Der Virtual CD Network Management Server sorgt so für fundierte und wirtschaftliche Entscheidungshilfe bei der Software-Lizenzierung.

Einsatzbeispiele von Virtual CD Network Management Server

Unternehmen
Verwalten Sie auch komplexe Virtual CD-Netzwerke mit dem Virtual CD Network Management Server. Die ergonomische Benutzeroberfläche sorgt für maximale Transparenz auch bei einer großen Zahl angeschlossener Clients und verwendeter Images. Der Virtual CD Client lässt sich durch den NMS bequem an alle im Netzwerk befindlichen Arbeitsstationen verteilen und ggf. updaten.

Schule
Behalten Sie mit dem Virtual CD Network Management Server zu jeder Zeit den Überblick, welcher Schüler welches CD-Image eingelegt hat. Steuern Sie mit wenigen Mausklicks den Unterricht und die Verteilung des Lehrmaterials.

Der Virtual CD Network Management Server ist kompatibel zu allen Virtual CD Produkten ab Version 6 (inkl. Virtual CD FS und Virtual CD TS).
Einige Funktionen des Virtual CD NMS sind nicht bei allen Produkten nutzbar.