Das Virtual CD Supportforum | Antworten

Fehler beim Einlegen/Auswerfen: Zugriff verweigert

member

Guten Tag,
wir haben kürzlich Virtual CD FS bei Ihnen erworben und auf einem Windows 2003 Server (kein Domaincontroller) installiert. Nach einer Ausprobierphase haben wir die Installation neu aufgesetzt und aus vorhandenen Netzwerkshares virtuelle CD's unterschiedlicher Grösse generiert. Zum Abschluß haben wir alle CD's in einer Kollektion zusammengefasst. Beim Versuch, entweder die Kollektion oder der Einzelcd's daraus in ein virtuelles CD-Lw einzulegen, tritt der o.a. Fehler auf. Dieses Problem hatten wir bei unserem Probelauf nicht. Wir haben schon überprüft, ob überall genügend Rechte vorhanden sind und sogar noch einen Gateway-Benutzer definiert und eingetragen, obwohl dieser in unserem Konstrukt mit ausschliesslich lokalen CD's nicht nötig sein dürfte. Wie kann der Fehler behoben werden

Harald Roloff | 07.09.04 | 

| Die Antworten wurden 6070 mal abgerufen 

Antwort schreiben:

Rot = erforderliche Daten

Bitte Ihren Namen eintragen Bitte mehr Buchstaben
Bitte Ihre E-Mail Adresse eintragen Ungültige E-Mail Adresse

Bitte geben Sie zusätzlich folgenden Zugriffscode ein:

Antworten:

Zugriffsrechte?

Neben ausreichenden Zugriffsrechten auf Verzeichnis-/Datei- und Freigabeebene sollten Sie auch noch folgendes überprüfen:

  • Läuft der Player (VC6Play.exe)?

  • Können Sie eine der VC4- bzw. VCO-Dateien (Kollektion) mit Notepad öffnen?
Desweiteren kann die Ausgabe der Diagnose (CD Verwaltung -> ? -> Diagnose) für uns hilfreich sein.

Hartmut Mäcker (H+H) | 10.09.04

Danke für die Anregungen, jetzt läufts...

Folgende Ursache: wir haben den Speicherplatz für die virtuellen CD's im SAN auf einer separaten LUN liegen. Um im Bedarfsfall leichter schwenken zu können, haben wir in der Konfiguration von VCD statt lokaler Pfade UNC-Pfade verwendet. Die UNC-Pfade bedingen natuerlich eine Freigabe auf den Virtual-CD Verzeichnisbaum. Just auf dieser Freigabe fehlte das Konto für SYSTEM, damit der Virtual CD Service auch auf die Datenträger zugreifen kann. Das war sozusagen gut versteckt und in der Tat der einzige Unterschied zur vorangegangenen Testinstallation. Danke für die Hinweise.

Harald Roloff | 10.09.04

 zurück...