Virtual CD Knowledgebase


Tags NetMan4.NDM NetMan.V4

Umzug einer NetMan oder NetMan Desktop Manager Installation auf einen anderen Server

Dieser Knowledgebaseartikel beschreibt, wie eine NetMan Desktop Manager-Installation auf einen anderen Server umgezogen werden kann.

Um den NetMan Desktop Manager auf einem anderen Server zu migrieren, sind folgende Schritte erforderlich:

  1. Neuinstallation von NetMan Desktop Manager auf dem neuen Server in derselben Version wie auf dem vorhandenen Server
    ACHTUNG:
    Der Installationspfad muss identisch mit dem Installationsverzeichnis auf dem vorhandenen Server sein!
    Die Registrierungsdaten müssen genau so eingetragen werden wie auf dem alten Server. "Name" und "Organisation" finden Sie z.B. wenn Sie auf dem alten Server den "H+H Registrationsassistent " öffnen.
    Wenn nicht dieselben Ports angegeben werden wie auf dem bestehenden Server, sind weitere manuelle Anpassungen erforderlich, die in dieser Anleitung nicht dokumentiert sind.
  2. Sowohl auf dem vorhandenen als auch auf dem neuen Server die NetMan-Dienste beenden:
    1. NetMan Client Service
    2. NetMan Service 3.0
    3. NetMan Webservice
  3. Aus dem NDM-Installationsverzeichnis des vorhandenen Servers die drei Ordner "Config", "Prot" und "System" in den Installationsordner auf dem neuen Server kopieren
  4. Auf dem neuen Server in den Dateien hhenv.cfg und nmhttp.cfg in %NMHome%\Config\Client\ und nmcsetup.cfg in %NMHome%\Config\Client\Setup\ den alten Servernamen durch den neuen ersetzen
  5. Auf beiden Servern die NetMan-Dienste wieder starten
  6. Auf dem neuen Server in den "NetMan Webservices Einstellungen" alle Einstellungen und Konfigurationen kontrollieren. Ggf. müssen diese manuell geändert werden.
  7. Testen

    Hinweise:
    • In den NetMan Webservices Einstellungen werden die Terminalserver auch dann unter "Loadbalancing" anzeigt, wenn diese noch mit dem bestehenden Server verbunden sind.
    • Wird mit NetMan anonymen Benutzern (NMANON) gearbeitet, müssen diese neu angelegt werden.
    • Sind in einer oder mehreren NetMan Konfigurationen in den Sitzungsvorgaben Terminalserver ausgewählt, müssen diese neu hinzugefügt werden. Beachten Sie dazu auch den Knowledgebaseartikel [kb 1730, In den Sitzungsvorgaben einer NetMan-Konfiguration wird ein Terminalserver nicht angezeigt.]
  8. Wenn alle Tests erfolgreich waren, in den NetMan Desktop Clients den Servernamen/die IP-Adresse ändern:
    • zentral über die NetMan Desktop Client Verteilung oder
    • manuell auf jeder Arbeiststation über
      Systemsteuerung -> NetMan Desktop Client -> NetMan Service Name (hierzu sind auf dem Client administrative Rechte Voraussetzung)
      Anschließend muss der Dienst 'NetMan Client Service' neu gestartet werden (ggf. NetMan Desktop Client vorher beenden).
  9. Wird mit Single SignOn gearbeitet, muss sich jeder Benutzer an seiner Arbeitsstation zwei mal ab- und wieder anmelden. Weitere Hinweise finden Sie in dem Knowledgebaseartikel [kb 2074,Das Single Sign On aus dem NetMan Desktop Client funktioniert nicht]
  10. Für eine lückenlose Statistik müssen ggf. nach Abschluss der Migration noch die Statistik-Datenbanken kopiert werden: Stellen Sie zuerst sicher, dass niemand mit NetMan Desktop Manager arbeitet (Dienst "NetMan Service 3.0" auf dem alten und neuen Server beenden). Kopieren Sie den vollständigen Inhalt des Ordners %NMHome%\Prot von dem alten auf den neuen Server.
    Starten Sie den "NetMan Service 3.0" wieder.

Artikel #2460 | 19.01.12 | Martin Oevermann